Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB:
Zwischen Tradition und Moderne - Landwirtschaftliche Familienbetriebe auf dem Weg in die Zukunft mit Norbert Lins MdEP, Vorsitzender des Agrarausschusses des Europäischen Parlaments
 
am Montag, 16. August 2021
um 15.00 Uhr
 
auf dem Gelände der Firma Martin Wandel - Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik,
Im Hauser Feld 10, 72149 Neustetten

Vom Rinderhalter, Schweinezüchter oder Geflügelmäster über den Landmaschinenhändler bis hin zum Getreide- und Gemüseanbauer – die Agrarwirtschaft in der Region Neckar-Alb ist vielfältig, lebhaft und zukunftsorientiert. Sie sorgt für regionale und hochwertige Lebensmittel, sichert gute Arbeitsplätze und stärkt die Lebensqualität auf dem Land. Vor diesem Hintergrund stellt die neue Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP) vor allem die Unterstützung von kleineren landwirtschaftlichen Familienbetrieben in den Mittelpunkt der EU-Agrarförderung. Welche konkreten Verbesserungen kommen jetzt auf unsere Bäuerinnen und Bauern zu? Wie sollen die Landwirte bei der Umsetzung von Klima-, Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen unterstützt werden? Darüber wollen wir uns mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im Europäischen Parlament Norbert Lins MdEP bei einem lockeren Austausch auf dem Betriebsgelände der Firma Wandel Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik in Neustetten unterhalten. Dabei können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine Bewirtung mit regionalen Produkten aus dem Wahlkreis Tübingen-Hechingen freuen.

Im Einsatz für eine nachhaltige und leistungsfähige Landwirtschaft sowie für einen starken ländlichen Raum setzt sich Norbert Lins mit großer
Leidenschaft seit 2014 als Mitglied des Europäischen Parlaments für die Region Württemberg-Hohenzollern ein. Der gebürtige Ravensburger ist seit 2019 Vorsitzender des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des EU-Parlaments. In dieser Funktion hat er maßgeblich zur Einigung im Verhandlungsmarathon um die zukünftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) beigetragen.
 
Sie erwartet ein spannender Nachmittag auf dem Gelände der Firma Wandel - Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik. Nach einem Firmenrundgang mit dem Geschäftsführer Martin Wandel werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 15.45 Uhr die Möglichkeit für einen offenen Austausch mit Norbert Lins MdEP haben. Im Anschluss an die Veranstaltung freuen sich die CDU Neustetten und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, ab 17.00 Uhr mit Ihnen bei einer gemütlichen Hockete auf dem Firmengelände ins Gespräch zu kommen.
 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage eines „3G“-Nachweises (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Bitte tragen Sie beim Eintreffen und beim Verlassen des Tisches einen Mundnasenschutz.
 
Der CDU-Ortsverband Neustetten und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB freuen sich auf Ihr Kommen!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben