Landtagsnominierung im Wahlkreis 63 Balingen: Nicole Hofmeister-Kraut mit Traumergebnis für die Landtagswahl nominiert

Roland Tralmer erneut Zweitkandidat

Volles Haus in Balingen-Frommern:
Mehr als 150 CDUler sind am 22. Juni 2020 um 20 Uhr in die Turn- und Festhalle für die Landtagsnominierung im Wahlkreis 63 gekommen. Die eigentlich für März geplante Nominierungsveranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf den Sommer verschoben.

An diesem Abend konnte sie unter Wahrung der Abstands- und Infektionsschutzregeln und damit unter besonderen Bedingungen durchgeführt werden. Durch den Abend führte als Tagungspräsident der Bezirksvorsitzende der CDU Württemberg Hohenzollern, Staatssekretär Thomas Bareiß MdB. Als Ehrengäste konnte der CDU-Kreisverband Zollernalb außerdem unter anderem Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB und den Kreisvorsitzenden aus Tübingen, Oberbürgermeister Stefan Neher, begrüßen.
 
In ihrer Vorstellungsrede sprach die Kandidatin für das Landtagsmandat und derzeitige Landtagsabgeordnete, Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, zunächst über die aktuellen Herausforderungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Hoffmeister-Kraut ging dabei besonders auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie ein.
Im März 2021 wollen wir stärkste Kraft werden!
 
Als CDU im Land, als CDU vor Ort, haben wir ein Ziel für das Frühjahr 2021: Wir wollen wieder stärkste Kraft in Baden-Württemberg sein. Die Nominierung der Landtagskandidatinnen und -kandidaten ist dafür ein wichtiger Baustein. Denn sie geben unserer Partei vor Ort ein Gesicht. „Ich werde mit aller Kraft, mit Leidenschaft für unsere Politik und für unsere Ziele kämpfen“, sagte Nicole Hoffmeister-Kraut zu ihrer Motivation.
 
„Baden-Württemberg gehört zu den erfolgreichsten Bundesländern. Das hat gute Gründe, weil wir schon immer gewusst haben, dass wir bereit sein müssen, zu verändern, wenn wir das Erreichte bewahren und weiterentwickeln wollen. In der aktuellen Regierung sind wir als CDU der Motor, der Impulsgeber. Das muss noch deutlicher werden. Deshalb müssen wir wieder die Nummer 1 werden und die Ministerpräsidentin stellen“, betonte Nicole Hoffmeister-Kraut.
 
Mit einem Traumergebnis von 97,6 Prozent der Stimmen wurde Nicole Hoffmeister-Kraut nach ihrer Vorstellungsrede von den anwesenden CDU-Mitgliedern erneut als Landtagskandidatin gewählt. Damit hat die Balingerin viel Rückenwind für den anstehenden Landtagswahlkampf.
 
Eine große Stütze für den Landtagswahlkampf wird der stellvertretende Vorsitzende der CDU Zollernalb Roland Tralmer sein, der in Frommern erneut zum Zweitkandidaten gewählt wurde.
Der Wahlkreis Balingen 
 
Der Wahlkreis 63 - Balingen umfasst folgende Gemeinden aus dem Zollernalbkreis:
Albstadt, Balingen, Bisingen, Bitz, Dautmergen, Dormettingen, Dotternhausen, Geislingen, Grosselfingen, Haigerloch, Hausen am Tann, Meßstetten, Nusplingen, Obernheim, Rangendingen, Ratshausen, Rosenfeld, Schömberg, Straßberg, Weilen unter den Rinnen, Winterlingen und Zimmern unter der Burg.
Seit 2019 außerdem die Gemeinden Hirrlingen und Starzach aus dem Landkreis Tübingen.
 
Susanne Stehle
CDU-Kreispressesprecherin Zollernalb

Inhaltsverzeichnis
Nach oben