Eigentlich wollte Diana Arnold, die CDU-Landtagskandidatin für den Wahlkreis 62 Tübingen, gemeinsam mit Zweitkandidat Christoph Naser, Team und Wahlkampfkampagne am Freitag, den 23. Oktober 2020 auf einer CDU-Vorsitzendenkonferenz in Rottenburg-Ergenzingen vorstellen und den CDU-Mandatsträger zugleich die Möglichkeit des Austauschs geben. Wegen der zunehmenden Infektionszahlen in der derzeitigen Covid-19-Pandemie musste auch diese Veranstaltung jedoch auf eine „Online“-Konferenz umgestellt werden. Dennoch fanden sich etwas mehr als 30 Teilnehmer zusammen, um gespannt der Vorstellung des Teams und der Einstimmung auf die Landtagswahl am 21. März 2021 zu lauschen. Die Umstellung auf das Internet tat der Sache jedenfalls keinen Abbruch.

Erstmals werden wir wegen der Pandemie keinen „klassischen“ Wahlkampf durchführen können und das Augenmerk insbesondere auf Social-Media legen müssen, denn wenn Präsenzveranstaltungen nicht wie sonst möglich sind, gilt es vermehrt andere Wege zu finden, um die Menschen im Wahlkreis zu erreichen. Nachdem viele Besuche im Rahmen der Zuhörtour im Landtagswahlkreis noch vor Ort stattfinden konnten, sollen nun künftig das meiste online durchgeführt werden, um möglichst vielen Personen die Teilhabe zu ermöglichen. Zusammenarbeit ist hier die Devise.


Allen Beteiligten ist klar, dass die kommenden Monate unter den erschwerten Bedingungen viel Hingabe und noch mehr Kreativität als sonst erfordern, dennoch sind die Kandidaten und ihr großes Team zuversichtlich, denn „während andere Parteien im Landtagswahlkreis noch nicht einmal ein Konzept für den Wahlkampf überlegt haben, sind wir schon mitten drin!“, so Naser. Auf die kommenden Monate kann man also gespannt sein. 

 

Armin Mozaffari

CDU-Kreispressesprecher 

 

Hierbei möchten wir insbesondere noch auf die Seite www.diana-arnold.com/ hinweisen. Dort können Sie noch mehr über das Team, wie auch Aktuelles aus dem Wahlkampf erfahren und eine Verlinkung zu den Social-Media Profilen auf Facebook und Instagram finden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben