Bericht des Kreisverbandes Senioren Union Tübingen

Der Vorsitzende Hans Kern berichtet zum Kreisparteitag von der Senioren Union

Kreisvorsitzender der Senioren Union Hans Kern
Kreisvorsitzender der Senioren Union Hans Kern

Vorbemerkung:

 Aufgaben und Ziele der SEN-Union

 -         das Gedankengut der CDU zu wahren, zu verbreitern, zu fördern und die besonderen Anliegen der Generation ab 60 in die Partei einzubringen
-         mitmenschliche Beziehungen zu vermitteln und zu pflegen

 
Zur Organisation

 SEN-Union ist eine von sieben Vereinigungen der CDU

-         bundesweit rd. 58 000 Mitglieder, größte Vereinigung

-         Durchschnittsalter ca. 75 Jahre

-         Männlich 54 %, weiblich 46 %

-         Landesweit ca. 4500 Mitglieder,

-         Württemberg – Hohenzollern 640 Mitglieder

-         Kreisweit 122 Mitglieder, 3 Ortsverbände:

-         Kreisvorsitzender Hans Kern

-         Ortsverband Rottenburg, 58 Mitglieder, Vorsitzender Herr Hermann Ströbele

-         Ortsverband Tübingen, 56 Mitglieder, Vorsitzender Dr. Albrecht Kühn

-         Ortsverband Steinlachtal, 8 Mitglieder, Vorsitzender Siegfried Walter

Der Kreisvorsitzende und die Ortsverbands-vorsitzenden bringen die besonderen Anliegen der Seniorenunion in die Partei ein. Sie vertreten die SEN-Union auch nach außen. Der Kreisverbandsvorsitzende ist  ferner kooptiertes Mitglied im Bezirks- und Landesverband der SEN-Union Baden-Württemberg. Enge Verbindungen bestehen zu den Abgeordneten und zu den anderen Vereinigungen der CDU, besonders zur JU.

Ortsverbandsveranstaltungen

Die Ortsverbände gestalten ihr Jahresprogramm in eigener Verantwortung. Die Ortsverbände Rottenburg und Tübingen haben monatliche Zusammenkünfte mit Vorträgen und Diskussionen. Teilweise finden auch Exkursionen statt. Das  Themenspektrum ist breit angelegt. Auf diese Veranstaltungen wird jeweils in CDU-intern hingewiesen.

Kreisverbandsveranstaltungen

Kreisverbandsmitgliederversammlungen werden dann einberufen, wenn eine politische Notwendigkeit, z. B. zu Wahlzeiten, gegeben ist oder Wahlen durchgeführt werden müssen. Der Kreisverbandsvorstand tagt in der Regel zweimal jährlich. 

 

Großen Anklang finden die jährlichen Ausflüge, bei welchen in der Regel „Politik und Kultur“ gekoppelt werden.  2008 besuchten wir das Staatsministerium BW und das Kloster Maulbronn, 2009 das Schloss Salem sowie Landwirtschaftsbetriebe im Oberland.
Ferner gibt es regelmäßig auch Angebote zum Besuch der Bezirks- und Landestagungen der SEN-Union, sowie zum Besuch anderer Seniorenveranstaltungen.

Unsere Wünsche

Mehr Mitglieder! Alle über 60-jährigen Seniorinnen und Senioren, egal ob Parteimitglied oder nicht, sind bei uns herzlich willkommen! Folgen Sie, falls noch nicht geschehen, unserem Aufruf! Werden Sie Mitglied!

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Personen (1)
Inhaltsverzeichnis
Nach oben