Klaus Tappeser
Vorsitzender
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch wenn wir die Wahl verloren haben, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, ob mit Ihrer Stimme oder als Plakatierer, Wahlstandbesatzung, als Zeit- oder Geldspenderinnen und -spender.

Gratulation dem Wahlsieger im Kampf um das Direktmandat.

Auch nach der Wahl gilt:
Als Oberbürgermeister, Landtagsabgeordneter und Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und auch ehrenamtlich als Präsident des Württembergischen Landessportbundes habe ich gezeigt, dass ich Menschen und Interessen kraftvoll und erfolgreich vertreten kann. Mir geht  es darum, die Lebenssituationen der Menschen im Wahlkreis Tübingen zu verbessern und einen Beitrag zum gelingenden Leben nah am Menschen zu leisten: 

  • mit christlicher Politik und unseren starken Werten wie Freiheit, Gerechtigkeit, Weltoffenheit und Toleranz
  • für sichere Arbeitsplätze und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg
  • für einen solidarischen Ausgleich zwischen alt und jung, arm und reich
  • beim Schutz und Erhalt unserer natürlichen Ressourcen
  • in Fragen der inneren Sicherheit
  • bei der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und unserer Vereine.

 

Ihr Klaus Tappeser 
CDU-Kreisvorsitzender undCDU-Landtagskandidat

 




 
29.07.2016
Am Dienstag, den 26. Juli 2016, besuchte die Tübinger Bundestagsabgeordnete Annette Widmann-Mauz MdB und Parl. Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit den Co-working Space „denk-stube“ in Tübingen. 
weiter

27.07.2016
 
weiter

04.05.2016
Am Mittwoch(12.04.)  war die Seniorenunion Rottenburg zu Gast bei den Stadtwerken Rottenburg. Herr Geschäftsführer Martin Beer gab einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten der Stadtwerke. 
weiter

14.03.2016
 
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

auch wenn wir die Wahl verloren haben, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, ob mit Ihrer Stimme oder als Plakatierer, Wahlstandbesatzung, als Zeit- oder Geldspenderinnen und -spender.
 
Gratulation dem Wahlsieger im Kampf um das Direktmandat.
 
Herzliche Grüße
Ihr Klaus Tappeser
weiter

15.01.2016
Erstes TV-Duell
Souveräner Auftritt und bessere Argumente machten unseren Spitzenkandidaten Guido Wolf zum deutlichen Gewinner des heutigen TV-Duells.

15.12.2015
28. Parteitag der CDU Deutschlands
Mit unserer Bundestagsabgeordneten Annette Widmann-Mauz beim CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe. V.l.n.r.: Parl. Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz MdB, Martina Müller und Dr. Dr. Carsten Köhler.

11.12.2015
In unserer demokratischen Diskurskultur ist es verwunderlich, wenn Argumente, die nicht passen, mit „in den Dreck ziehen“ bezeichnet werden. Da wird von meiner Mitbewerberin aber schnell die argumentative Notbremse gezogen.
weiter

28.09.2016
Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zum Treffen der Spitzen der Arbeitgeberverbände mit dem CDU-Präsidium.
25.09.2016
Mehr zu den Deutschlandkongressen unter http://www.cdu.de/d-kongress ?Das christliche Menschenbild, das leitet uns ? CDU wie CSU?, sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in Würzburg. Dort starteten die Deutschlandkongresse, eine gemeinsame Veranstaltungsreihe er beiden Unionsparteien. Bouffier stellte heraus, dass die Union die zentrale politische Kraft im Land sei ? auf sie komme es an: ?Wir überzeugen die Menschen.? In einer Reihe von sechs Deutschlandkongressen widmen sich CDU und CSU entscheidenden Herausforderungen unserer Zeit: Fragen über Zuwanderung und Sicherheit fordern uns ebenso wie die Folgen von Globalisierung, Digitalisierung und demografischem Wandel. Sie betreffen Land und Bürger in allen Lebensbereichen. Den Auftakt machten die Unionsparteien am 24. September in Würzburg mit ?Zusammenhalt in der Gesellschaft?. Bei weiteren Terminen diskutieren Fachpolitiker und Experten aus Gesellschaft und Wirtschaft über die großen Zukunftsthemen: Ressourcenknappheit und Umwelt, 26. September, Hamburg Innovation und Digitalisierung, 1. Oktober, München Europa und seiner Rolle in der Welt, 15. Oktober , Frankfurt am Main Bevölkerungsentwicklung und Migration, 2. November, Bonn Innere und äußere Sicherheit, 7. November, Berlin
26.09.2016
?Sicherheit vor Ort? beschreibt alle Lebensbereiche, in denen wir uns bewegen. In Zeiten der Verunsicherung und der terroristischen Bedrohung ist es wichtig zu zeigen, dass Kommunen und staatliche Ebenen funktionieren. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, hat die KPV in einem Eckpunktepapier erarbeitet, das heute im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion unter dem Motto: ?Heimat neu denken: Mehr Sicherheit vor Ort? im Konrad-Adenauer-Haus vorgestellt wurde.
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Fraktion
Baden Württemberg